Kaltbadweiher

 

Er liegt in Bad Windsheim neben dem Freibad. 

Der ca. 2,75 Hektar große Weiher ist mit

Welsen, Karpfen und Zandern besetzt.

 

 


ACHTUNG! 2018 ist dieses Gewässer zur Ausübung der Fischerei gesperrt!!!

Hornauer Weiher

 

Mit ca. 4,75 Hektar ist er der größte

Angelweiher in unserm Verein.

Er hat einen Zulauf der Altmühl und liegt bei

91635 Windelsbach im Ortsteil Hornau, ca. 16 Kilometer

von Bad Windheim entfernt.

 

Karpfen, Zander und Hechte teilen sich das Wasser.


Oberntiefer Weiher

 

Er ist ca. 5 Kilometer von Bad Windsheim entfernt

und hat ca. 3 Hecktar. Er liegt

in einem Naturschutzgebiet, inmitten eines Waldes.

Der Himmelsweiher liegt in Nähe des Ortsteils Oberntief.

 

Zu fangen gibt es hier Zander und Karpfen.


Aisch

 

Die Aisch streckt sich von der Quelle in Illesheim entlang der B13 bis zur Gewässergrenze nach Lenkersheim.

 

Mit einer Gesamtlänge von 83 Kilometer und

einer Wassertiefe von 0,5 - 1,5 Meter ist dieses Fließgewässer für eine große Vielfalt

an Fischen bekannt.

 

 

 

 


Flutgraben

 

der Flutgraben verläuft parallel zur Aisch

und dient in erster Linie als

Hochwasserentlastung der Aisch.

Mit einem guten Besatz von Karpfen, Schleien, Aalen und Hechten ist die Fangquote

auch hier sehr hoch.


Tauber und Mühlbach

 

Das Salmoniden Gewässer liegt bei Archshofen in Baden Württemberg.

 

Die Gewässerstrecke Tauber verläuft von Ortsmitte (Steinbrücke) Archshofen, flussaufwärts

 Richtung Rothenburg o.d. Tauber

bis ehemalige Brücke (Tafel).

 

Der zur Tauber parallel laufende Mühlbach darf ebenfalls befischt werden.


 

Rannach

 

Die Rannach ist ein kleiner Nebenfluss von

Grenze Ergersheim/Wiebelsheim und mündet

in die Aisch.